31 wichtige UX Design Aspekte

UX Design Curriculum

Synchronized Identical Twin Fencing photo by Atomic Mutant Flea Circus

Joel Marsh, Autor von The Composite Persuasion, hat eine sehr lesenswerte Serie online gestellt: UX Crash Course: 31 Fundamentals.

Die Artikel sind deshalb lesenwert, weil jeder einzelne Beitrag recht kurz ist, relevante Informationen enthält und tatsächlich unterhaltend geschrieben ist—zumindest wenn man sagen wir mal bodenständigen Humor mag. Hier ist ein Beispiel zum Thema Footer:

Ask yourself: “Are there going to be any pages that have an infinite scroll?” If the answer is yes, make sure everything in the footer is available somewhere else. If the language selector is in the footer and it runs away every time I try to change it, fuck you.

Oder in dem Beispiel hier geht es um objektive Daten und Statistiken:

It is collected by a computer, so it can’t influence the user. It has well-defined measurements, so there is a very low margin of error. It can measure millions of people, with no effort from you. And it can tell you things about your users like which browser they use or which country they are in. And data never lies. This is science, bitch!

In seinem Crash Kurs geht Joel Marsh sehr viele wichtige Punkte der allseits bekannten UX Agenda durch. Darunter sind beispielsweise

  • Grundlegendes über User Experience (UX)
  • Was man über User wissen sollte
  • Informationsarchitektur
  • Formulare
  • Psychologische Aspekte
  • Daten und Statistiken

Die Lektüre ist nicht nur für UX Neulinge lesenswert. Ich halte es auch für alte UX Hasen eine für eine nette Auffrischung. Außerdem kann man sich im Vergleich mit der eigenen Erfahrung fragen, was hat Joel vergessen oder Deiner Meinung nach nicht ganz korrekt formuliert?

(Bild: Atomic Mutant Flea Circus)

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php