Animierte GIFs mit LICEcap

Ein Werkzeug um Animationen und Interaktionen zu dokumentieren

LICEcap Gif Animation (Bild: Intel Free Press via Flickr)

Mit LICEcap lassen sich Animationen als Gif abspeichern. Oder anders gesagt: LICEcap nimmt einen Bildschirmausschnitt auf und speichert die Aufnahme als animiertes Gif. Und das ist großartig.

LICEcap

Animierte GIFs mit LICEcap

Wozu sollte man heute im Zeitalter von YouTube und HTML5 und … äh … Lean UX noch animierte GIFs einsetzen? Animierte GIFs sind soo 1998. Wozu also animierte GIFs mit LICEcap erstellen?

Animierte GIFs spielen in ein paar super schmalen Webdesign Nischen meiner Meinung nach noch immer eine wichtige Rolle.

Mit animierten GIFs lassen sich wunderbar Interaktionen und Animationen dokumentieren. Das liegt vor allem daran, dass man Bilder im .gif-Format so einfach in alle möglichen IT-Systeme und Content Management Systeme einbinden kann. Und das ist, was wir UX Designer wollen und dringend brauchen wenn wir Interaktionen vorschlagen, recherchieren oder dokumentieren wollen.

Das macht LICEcap ganz wunderbar einfach und kostenlos und für Windows und Mac. Ein weiterer großer Pluspunkt ist, dass sich das kleine Progrämmchen ganz unkompliziert unter Windows im privaten Dokumente-Ordner installieren lässt. Das ist dann nützlich, wenn der Business Rechner unter super enger Kontrolle des hausinternen Admin-Teams steht und man jede Softwareinstallation auf Knien kriechend erflehen muss (*räusper*).

LICEcap von Cockos (Podcaster unter uns werden Cockos vielleicht als die Macher von Reaper kennen) gibt es für Windows und Mac. Die Benutzung ist wirklich denkbar einfach. Es öffnet sich ein verstellbares Aufnahmefenster durch welches man auf das hindurchblickt was man eben aufnehmen möchte. Man klickt Record und Stop und das war’s.

Na ja, mehr oder weniger. Tatsächlich bietet LICEcap noch ein paar supernützliche Einstellungsmöglichkeiten. Man kann Mausklicks mit aufzeichnen und Überschriften einblenden oder die FPS-Rate (Frames Per Second) ändern.

LICEcap Beispiel

Eingeblendeter Title (LICEcap Beispiel)

LICEcap für Wireframes

Animierte GIFs sind auch abseits der Styleguide- oder Pattern Library Nische in einem anderen Mini-Kontext manchmal sehr nützlich: ich spreche von Wireframes und Prototypen. Ab und zu will man noch die eine spezielle Animation oder den einen besonderen Effekt im Clickdummy einbauen um eine bestimmte Idee besser zu kommunizieren. Das kann man in gewissem Maße in Axure bauen. Man kann aber auch ein animiertes GIF als Bild importieren und hat sehr schnell einen interessanten Platzhalter für eine Idee oder einen Interaktionsdesign Ansatz.

LICEcap bereichert den Werkzeugkasten jedes UI Designers.

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php