E-Commerce Search Usability

Neue Studie vom Baymard Institut

E-Commerce Search Usability (Bild: Baymard Institute)

Das Baymard Institut hat eine neue Studie veröffentlicht: E-Commerce Search Usability. Exploring the customer’s search experience. E-Commerce Search ist ein wichtiges und komplexes Thema. Entsprechend umfangreich ist die Studie auch geworden. Die Studie E-Commerce Search Usability kommt als kostenpflichtiges, 292 Seitiges PDF daher.

We’ve tested how users search for and find products on 19 of the leading e-commerce sites and boiled the research findings down to 60 actionable guidelines that will improve the usability of your search engine and interface.

Die E-Commerce Search Usability Studie enthält 60 Design Guidelines, 11 Fallbeispiele und wird ganz zum Schluss von einer netten Checkliste abgerundet.

Inhalte der E-Commerce Search Usability Publikation

Die Studie beginnt mit einer Auflistung von insgesamt 12 verschiedenen Suche-Arten im E-Commerce Kontext. Darunter sind beispielsweise Exakte Suche, Produkttyp Suche, Feature Suche und neun weitere.

Das zweite Kapitel befasst sich mit Suchformularen und Such-Logik und gibt einige Tipps und Anregungen hierzu. Dann geht es weiter mit den Themen Autocomplete, Results Logic & Guidance und Results Layout. Zu jedem Kapitel gibt es etwa 8 Richtlinien.

Das letzte Kapitel heißt Results Filtering & Sorting und führt 15 Richtlinien auf, die sich mit Sortier- und Filterfunktionen befassen.

Die Usability Studie lässt sich sehr gut lesen und enthält viele Beispiele (wir alle wollen viele Bilder, oder?). Für $150 (ohne Steuern) ist die Veröffentlichung tatsächlich ein Schnäppchen.

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php