Fahrerlos in die Zukunft

Vorsicht (Evolutions-) Stufe!

(Bild: mrhayata via Flickr)

Um 1900 herum gab es schon viele 1000 Fahrstühle auf der Welt. Schon bald war der Fahrstuhl in einer bestimmten Situation tatsächlich das Mittel der Wahl um von A nach B zu kommen. Und natürlich nicht wegzudenken war der Aufzugführer. Der Fahrer.

Ist ja auch irgendwie klar. Irgendjemand muss so ein Ding ja auch von A nach B fahren. Als dann im frühen 20sten Jahrhundert Fahrstuhlfahrer abgeschafft wurden und automatische, fahrerlose Fahrstühle aufkamen, waren Nutzer zunächst sehr skeptisch. Ist das nicht unsicher? Das soll die Zukunft sein? Lächerlich!


Ohne Fahrer von A nach B kommen? Das klingt nach Science fiction. Aber Science fiction wird ja niemals Wirklichkeit, das wissen wir doch. Das ist doch gerade das Schöne dran.

About Jan (500 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php