Kostenpflichtiger Bericht zu eCommerce Usability

Homepage Webdesign, Suche, Navigation und mehr

eCommerce Usability Report

Am 14. Oktober ist die neueste Publikation der Usability Experten Jamie Appleseed und Christian Holst erschienen: E-Commerce Usability: Homepage & Category.

In dem 296 Seiten langem Bericht werden 19 große eCommerce Webseiten (Amazon, IKEA, H&M, Tesco und weitere) mit Blick auf Homepage Usability und Produktauffindbarkeit hin analysiert. Ein wichtiges Augenmerk gilt dabei beispielsweise der Webseiten-Navigation und Suchfunktionalität.

Suche ist im Webdesign allgemein sehr wichtig, wenn es aber um eCommerce geht ist sie essentiell. Was man nicht finden kann, gibt es nicht – und was es nicht gibt, kann man nicht kaufen.

Online Händler Chemist DirectEine gut funktionierende Suche basiert auf mehreren Faktoren, aber eine solide Klassifizierung potentieller Suchbegriffe und Waren im online Sortiment ist ein wichtiger Bestandteil. Eine unvollständige Taxonomie wirkt sich nicht nur negativ auf aktuelle Suchanfragen aus, sondern schwächt nachhaltig das Vertauen der Anwender und Kunden in das gesamte online Angebot einer Marke.

Der Bericht betrachtet 79 Webdesign Richtlinien zur Gestaltung benutzerfreundlicher eCommerce Homepages und Kategorie-basierten Navigationsmechanismen. Zu jeder Richtlinie ist angegeben, wie wichtig sie ist und wie häufig Probanden Probleme im Kontext der (nicht erfüllten) Richtlinie hatten.

Obwohl sehr viele Einstiege in eCommerce Seiten und Angebote nicht über die Homepage erfolgen, stellt die Homepage nach wie vor eine sehr wichtige Seite im gesamten Webauftritt dar. Ihre Gebrauchstauglichkeit (Usability) ist ein wichtiger eCommerce Bestandteil. Die Autoren schreiben im Bericht …

It’s critical that the homepage makes it clear to users – new as well as repeat – how to pursue the three primary product finding paths: category navigation, search, and curated paths (wizards, inspiration, new arrivals, etc). For new visitors, unfamiliar with your site or brand, the homepage is an opportunity to shape the user’s perception and answer vital questions such as: what type of site did I land on, what can I do here, and what should I expect to find?

Die Studie ist auf der Webseite vom Baymard Institute käuflich zu erwerben und kostet $187.50 (etwa 173 Euro).

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php