MacBook Pro Touch Bar

Touch Bar Design Guidelines

MacBook Pro Touch Bar (Bild: MacBook Pro Touch Bar via YouTube)

Designer wissen es natürlich schon längst: die neuen MacBook Pros sind da und mit ihnen die MacBook Pro Touch Bar. Die MacBook Pro Touch Bar ist ein schmaler Retina Display Streifen auf dem verschiedene, interaktive User Interface Elemente dargestellt werden können. Rechts neben der MacBook Pro Touch Bar ist ein Touch ID Sensor eingebaut. Diesen kann man nutzen um sich an einem MacBook Pro anzumelden oder, und das ist fast noch spannender, um mit Apple Pay zu bezahlen.

Apple’s offizielle macOS Human Interface Guidelines enthalten nun auch einen Abschnitt zum Thema MacBook Pro Touch Bar, so heißt es dort beispielsweise:

Avoid animation. The Touch Bar is considered an extension of the keyboard, and people don’t expect animation in their keyboard. In addition, excessive or gratuitous animation can make people feel disconnected and distract them from their work.

Auf den ersten Blick sieht die MacBook Pro Touch Bar recht schmal aus. Ob man mit dem schmalen Zusatzdisplay wirklich produktiv arbeiten kann, werden wir alle sicher bald wissen. Nach langer Wartezeit auf neue MacBook Pros sind viele Freunde und Kollegen in meinem Umkreis schon lange reif für ein neues MacBook Pro.

Die MacBook Pro Touch Bar ist auffällig unaufällig. Das ist gut so. Sie fügt sich ziemlich gut in das restliche Keyboard Design ein. Die macOS HIG schreibt dazu:

Use color tastefully and minimally. In general, the Touch Bar should be similar in appearance to the physical keyboard. Monochromatic colors tend to work best. If you must use colors in your controls, do so tastefully and primarily in temporary states. Colors shouldn’t appear overwhelming or out of place.

Wer die MacBook Pro Touch Bar noch nicht in voller Pracht gesehen hat, mag dieses kurze Video interessant finden:

Die MacBook Pro Touch Bar ist 2170px breit und 60px hoch. Weil die Touch Bar ja hochauflösendes Retina Display ist, entspricht das 1085pt mal 30pt.

Ich bin gespannt, welche sinnvollen Anwendungen die vielen verschiedenen Mac Programme für die Touch Bar einführen werden. Das wird sicher spannend. Einen wermutstropfen gibt es allerding schon: dasMacBook Pro samt Touch Bar ist nicht billig.

Das MacBook Pro mit Touch Bar ist das erste MacBook mit Touch Display—wenn auch nur mit einem eher kleinen Touch Display. Es wird vermutet, dass die MacBook Pro Touch Bar mit einem abgespeckten Apple Watch OS betrieben wird. Die Touch Bar ist quasi eine plattgewalzte Apple Watch. Lustig.

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

2 Comments on MacBook Pro Touch Bar

  1. Spannend wird es, wenn die touch bar nicht nur von Applikationen auf dem Laptop verwendet werden kann, sondern auch Internetseiten die touch bar sinnvoll belegen können (solange man auf einer Internetseite surft verweilt).

    • Oh ja! Das ist ein guter Punkt. Im E-Commerce Kontext könnte man sich da vielleicht einen Warenkorb vorsehen oder irgendwelche Hinweise oder sowas. Spannend.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php