Minimum Viable Product (MVP)

Minimum Viable Product MVP Minimum Viable Product MVP (Bild: TNT Cargo 747 OO-THA by Billy Wilt via Flickr)

Im Beitrag Forget MVPs, startups need to create minimum ‘lovable’ products schreibt Cat Noone …

Shipping and MVP’s were originally coined to push something out there and validate product decisions. But nowhere in that term did it say it would act as an excuse for bad work.

Cat Noone ist Co-Founder & Chief Design Officer bei Liberio und einer der fantastischen Sprecher der diesjährigen MOBX Mobile UX Konferenz in Berlin (11 September 2015).

Im Artikel wird auch Cennydd Bowles zitiert (bereits in der MOBX Konferenz Hall of Fame):

Don’t mistake speed for precocity: the world doesn’t need wrong answers in record time. – Cennydd Bowles

Ich habe hier im Designbrief bereits über den derzeit weit verbreiteten Irrglauben geschrieben, dass ein Minimum Viable Product immer der richtige erste Schritt sei um ein neues Produkt (oder Feature) vorzustellen.

Cat Noone schreibt sehr treffend:

It is forgotten all too easily that there is a responsibility that comes with pushing a product out into the world that individuals will use. It is your job to ensure the problem is solved.

Cat’s Plädoyer für Minimum Lovable Products (MLP statt MVP) spricht mir sehr aus der Seele. Nick Finck (Senior Manager of UX, Amazon) und Ich nennen das Konzept Minimum Viable Experience.

Interessierte Designbrief Leser werden den Beitrag Das Problem mit MVP bereits kennen. Nur weil man etwas, technisch gesehen, früh releasen kann, ist es noch lange nicht die beste Option. Die Idee der Minimum Viable Experience geht davon aus, dass Nutzer nicht einfach nur ein Produkt haben wollen, sondern dass sie vielmehr eine ganzheitliche Nutzungserfahrung suchen. Es geht nicht darum halbherzig das nächste Feature zu veröffentlichen. Im Gegensatz zum Minimum Viable Product geht es bei der Minimum Viable Experience darum, Kunden ein umfassendes Nutzungserlebnis zu bieten.

Das geht natürlich weit über Feature Usability hinaus. Wir sprechen hier von Brand Experience und Customer Experience.

About Jan (500 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php