Problem Framing

Die Pflicht nachzufragen

(Bild: d_pham via Flickr)

Problem Framing befasst sich mit der Frage, ob man sich auf der Suche nach möglichen Lösungen überhaupt auf das richtige Problem konzentriert. Problem Framing ist ein wichtiger Teil dessen, was passiert wenn Designer im Projekt nach Sinn und Zweck der ganzen Aktion suchen.

Warum ist es jetzt eigentlich erwünscht an dieser Stelle im User Interface ein Login anzubieten? Warum soll man hier die Möglichkeit haben, den Prozess abzubrechen? Warum ist an dieser Stelle angeblich eine Druck-Funktion wichtig? … und so weiter.

Allzu oft stürzen wir Designer uns auf den handwerklichen Aspket von Design. Ja, wir wollen gestalten. Wir wollen etwas erschaffen. Wir können es kaum abwarten zu sehen, wie Nutzer unser Werk anwenden. Problem Framing? Vielzu oft nehmen wir ein angebliches Problem für bare Münze und machen uns ans Werk.

Jemand hat uns auf Los gesetzt und unsere Nase in den Wind gedreht. Jetzt ist es an uns zu laufen. Kleine UX Ratten im großen Projekt Labyrinth.

Problem Framing bedeutet kurz inne zu halten und zu überprüfen, ob man sich überhaupt auf das richtige Problem stürzt. Dabei öffnet man seinen Horizont anstatt sich auf eine konkrete Lösung zu fokussieren. Ganz im Sinne des UX Double Diamonds öffnet man seinen Geist für unterschiedliche Betrachtungsweisen einer beschriebenen Situation und kommt so zu vielen verschiedenen Lösungsmöglichkeiten.

People don’t want to buy a quarter-inch drill. They want a quarter-inch hole!
(Theodore Levitt)

Das Hinterfragen von Problemen kommt natürlich Allen die sich mit Jobs-to-be-done befassen sehr vertraut vor. Problem Framing bedeutet sich nicht auf eine Funktion zu konzentrieren, sondern den Kontext zu beleuchten und die gesamte Experience zu betrachten.

Wir müssen Problem Framing als ein weiteres Werkzeug nutzen lernen. Sowohl strategisch als auch taktisch. Wir müssen uns die Zeit und das Recht erarbeiten, Probleme gründlich analysieren zu können.

About Jan (501 Articles)
<p>Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.</p>

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php