Roboterjournalismus

Mensch oder Maschine

(Bild: Steve Rainwater via Flickr)

Über das Thema Roboterjournalismus und regelbasierte Texterstellung spreche ich im Podcast AKW090 Rote Rosen gefallen jeder Braut mit Saim Alkan. Saim Alkan ist Gründer und CEO der Firma aexea GmbH aus Stuttgart.

Bei der Content Erstellung durch Maschinen geht es nicht darum Google zu täuschen, sagt Saim Alkan, sondern darum Kunden etwas sinnvolles zu erzählen.

Wie sieht Roboterjournalismus aus und wie fühlt es sich an Text zu lesen den eine Software geschrieben hat? Hier ist ein Beispiel:

Viel zu jung schied das südafrikanische Model aus dem Leben. Reeva wurde gerade mal 29 Jahre alt. Wir wünschen sowohl ihren Eltern Simone und Adam als auch allen anderen Hinterbliebenen alle Kraft, die kommende schwere Zeit durchzustehen. (via zeit.de)

Von Roboterjournalismus spricht man wohl nicht, wenn man aus strukturierten Daten unterhaltsame Kurztexte generiert. Aber warum eigentlich nicht? Wo fängt Journalismus an? Textqualität hat nichts mit Textlänge zu tun.

Man wird sich zukünftig der Frage stellen müssen, was können Reporter besser als Text-Maschinen (und umgekehrt)? Ein spannendes Thema. Und jetzt: viel Spaß beim Podcast hören.

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php