Sprechende Wände

Agile, Scrum und Dokumentation

Bild: buffalo tom:taillights fade photo by visualpanic on Flickr

Das Thema Agile Softwareentwicklung ist interessant aber auch komplex. Bei der 2013er IA Konferenz (Prozess. Dialog. Qualität.) in Berlin konnte man Berichte aus vielen verschiedenen Agenturen und Teams hören und Einsichten über unterschiedliche Herangehensweisen gewinnen. Dokumentation scheint beispielsweise immer wieder ein wichtiges Thema im Entwicklungskontext zu sein.

Wer sich für diesen Aspekt interessiert, wird evtl. die Podcast Episode AKW016 Schinken, Eier und Keine Dokumentation mit Jutta Eckstein mögen. Jutta Eckstein ist eine bekannte Expertin im Bereich Agiles Projektmanagement. Der Title Schinken, Eier und keine Dokumentation bezieht sich auf zwei recht populäre Scrum Witze. Den letzteren gebe ich hier kurz wieder, um den ersten zu verstehen müsst ihr mal in den Podcast reinhören.

Also, unterhalten sich Zwei. Sagt der Eine zum Anderen:
“Wir machen jetzt auch Agile Softwareentwicklung!”
“Ach so?” fragt der Andere. “Was macht ihr denn? XP?”
“Nein”
“Scrum?”
“Nein”
“Pair Programing?”
“Nein”
“Was macht ihr dann??”
“Wir machen keine Dokumentation!”

Einfach nur nichts zu dokumentieren ist natürlich nicht im Sinne von Agiler Produktentwicklung und auch der bei manchem Entwickler beliebte Satz Schau doch im Quelltext nach. Da steht doch alles! ist nicht die Antwort auf die Frage nach guter Dokumentation. Man könnte übrigens auch argumentieren, dass das Konzepter-Pendant zum Entwickler-Spruch Schau doch in den Wireframes nach. Da steht doch alles! auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist.

Ein wichtiger, manche würden vielleicht sogar essentieller, Bestandteil effektiver und agiler Softwareentwicklungsdokumentation ist die Wand. Das Whiteboard. Die Tafel im Büro oder Projektraum. Mit dieser Wand befasst sich ausgiebig der Artikel The role of the agile wall at GDS. Dort heißt es beispielsweise:

… Every spare bit of wall space is covered in drawings, sticky notes, index cards and diagrams. Instead of keeping our ideas, plans and work-in-progress buried in digital tools, documents, Gantt charts and emails, the teams here manage their workflow through their walls. We love our walls and they talk to us.

Der Artikel ist tatsächlich recht lesenswert. Wer sich für Scrum und co. interessiert mag vielleicht auch diese kleine Kurzgeschichte zum Thema Agiler Projektalltag unterhaltsam finden: Gestern im Kreativbüro.

(Bild: buffalo tom:taillights fade photo by visualpanic on Flickr)

About Jan (501 Articles)
Informationsarchitekt und Konferenz-Veranstalter (IA Konferenz, die Konzepter-Konferenz: http://iakonferenz.org, MOBX Mobile UX Konferenz: http://mobxcon.com), Podcaster und Twitter Addict. Geboren in Prag, sesshaft in Berlin.

Leave a comment

Your email address will not be published.


*


css.php